Über 80 Achtklässlerinnen und Achtklässler der Realschule Ailingen nahmen sich der #thrashtag-Challenge an und haben am 26.03.2019 zu Müllzange und Müllbeutel gegriffen und in Ailingen eine Putzete durchgeführt.

Unter Anleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer schwärmten die Teams am Morgen in das gesamte Ortschaftsgebiet von Ailingen aus. Entlang der Grünanlagen, an der Rotach, am Haldenberg, im Freizeitgelände Weilermühle, in Berg und an vielen weiteren Orten sammelten die Schülerinnen und Schüler Müll auf und brachten die gefüllten Tüten zum Abschluss an das Rathaus in Ailingen.

Dort wurden die Helfer von Ortsvorsteher Georg Schellinger empfangen, der sich für dieses gelungene Projekt bei allen Mitwirkenden und insbesondere bei den federführenden Lehrern Mathias Hager, Daniel Mayer und Nils Zanzinger ganz herzlich bedankte. Zur Kräftigung nach getaner Arbeit erhielten alle eine Butterbrezel.

Beeindruckend waren für die Jugendlichen die Müllmengen, die an vielen Stellen gefunden wurden. Andererseits war an anderen Stellen spürbar, dass Spaziergänger und Erholungssuchende auch darauf achten, ihren Müll wieder mit zu nehmen und nicht liegen zu lassen.

 

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com